Bielefelder Kandidaten auf Landesliste gewählt

Armin Laschet Spitzenkandidat

10.06.2021, 18:33 Uhr
Simon Lange, Katharina Kotulla, Angelika Westerwelle, Vincenzo Copertino und Andreas Rüther
Simon Lange, Katharina Kotulla, Angelika Westerwelle, Vincenzo Copertino und Andreas Rüther

Am vergangenen Samstag fand die Landesvertreterversammlung der CDU Nordrhein-Westfalen zur Aufstellung der Landesliste für die Bundestagswahl 2021 statt. Unsere Bielefelder Bundestagskandidatin Dr. Angelika Westerwelle wurde von den Delegierten mit 100% auf Platz 32 der Landesliste gewählt.

CDU-Kreisvorsitzender Andreas Rüther: „Wir sind stolz auf dieses überragende Wahlergebnis! Das ist ein klarer Vertrauensbeweis und gibt starken Rückenwind für die anstehenden Wahlkampfmonate!“

Westerwelle freut sich darauf im Wahlkampf für Bielefeld und Werther anzutreten und ist hoch motiviert: „Wir wollen gewinnen! Deutschland braucht ein Modernisierungsjahrzehnt - jetzt! Der Staat muss schneller werden, seine Themen bürgernah umsetzen und mit dem Geld der Menschen kostenbewusster umgehen.“

Diese Entschlossenheit fand sich auch in der Rede des Vorsitzenden und Kanzlerkandidaten Armin Laschet wieder. Mit einer begeisternden Rede motivierte Laschet die Kandidaten und Delegierten sich stark zu machen für die Modernisierung Deutschlands.

Dabei sei es entscheidend, dass sich die demokratischen Kräfte unter der Führung der Union gemeinsam für die anstehenden Herausforderungen rüsten und den Fortschritt unter Wahrung unserer Grundwerte vorantreiben.

Die Bielefelder CDU freut besonders, dass mit Katharina Kotulla (Platz 46, 99,6 %) und Michael Weber (Platz 68, 99,1 %) zwei weitere Bielefelder auf der Landesliste zur Bundestagswahl kandidieren!

Insgesamt sind ein Drittel der Bewerber Frauen, auf vorderen Plätzen sind es sogar 40 %. Die jüngste Bewerberin ist 25 Jahre alt, der älteste Bewerber 71 Jahre alt.