{asdasd}
 
Sie sind hier: CDU Kreisverband Bielefeld | Aktuelles | News | 
< CDU: Brandanschlag verabscheuungswürdig
Mittwoch, 6. Mai 2020

CDU: Ausbildungszentrum der Bundespolizei gut für Bielefeld

Polizei sorft für mehr Sicherheit

Die Bundespolizei will in die Catterick-Kaserne an der Detmolder Straße. (Foto: Lange)

Die CDU ist erfreut darüber, dass die Bundespolizei in der ehemaligen britischen Catterick-Kaserne an der Detmolder Straße in Stieghorst Polizistinnen und Polizisten ausbilden will. Der stellv. Bezirksbürgermeister Gerhard Henrichsmeier (CDU) verweist darauf, dass „die leerstehenden Kasernen für die Ausbildung der Polizei optimal geeignet sind. Bestehende Gebäude können genutzt werden, dass ist ressourcenschonend und nachhaltig.“

Die ehemaligen Apartmentwohnungen der britischen Streitkräfte sind aktuell nicht bewohnt und eigenen sich optimal als Unterkunft für die Auszubildenden, macht Henrichsmeier deutlich. „Die leerstehenden Reihenhäuser und Wohnungen in den angrenzenden Straßen müssen den Bielefeldern weiter zum Kauf angeboten werden. Damit ermöglichen wir Familien die Möglichkeit, Eigentum zu erwerben.“

Für Ralf Nettelstroth, Oberbürgermeisterkandidat der CDU, ist das Ausbildungszentrum der Polizei „von großem Wert für die Sicherheit in Bielefeld“. Nettelstroth begrüßt, dass die Bundespolizei in den nächsten Jahren in Bielefeld ein Ausbildungszentrum schaffen will. Nettelstroth: „In der Zeit der Zwischennutzung müssen Pläne für die Phase danach erarbeitet werden.“

Schon jetzt kann sich die CDU vorstellen, dass im südlichen Teil des Kasernengeländes neue Wohnungen und Häuser für Familien entwickelt werden. Die Christdemokraten setzen sich auch dafür ein, dass die bestehenden Sport- und Freizeitplätze durch den Vereinssport genutzt werden können.


© 2020 CDU Kreisverband der Stadt Bielefeld