{asdasd}
 
Sie sind hier: CDU Kreisverband Bielefeld | Aktuelles | News | 
< Junges Team führt CDU Schildesche in die Kommunalwahl
Freitag, 13. März 2020

Zukunftsträchtiges Team für Dornberg

Berenbrinker Spitzenkandidat in Dornberg

Hochmotiviertes Team in Dornberg: Kleinesdar, Tiemann, Kotulla, Paus, Kleinesdar, Graeser, Berenbrinker, Gaßdorf, K.Meier und B. Meier (Foto: Lange)

Die Dornberger CDU legte jetzt den Grundstein für eine erfolgreiche Kommunalwahl im September 2020. Noch sind es einige Wochen bis zur Kommunalwahl, aber die Fristen und Vorgaben des Kommunalwahlgesetztes schreiben vor, dass die Kandidaten für die Bezirksvertretung Dornberg gewählt und die Ratskandidaten nominiert werden. Normann Graeser, Vorsitzender der CDU-Dornberg: „Wir haben ein hochmotiviertes Team in Dornberg und wollen stärkste Kraft in der Bezirksvertretung Dornberg bleiben.“

Die Dornberger CDU will ihre erfolgreiche Politik vor Ort fortsetzen und nominierte Hermann Berenbrinker einstimmig als Spitzenkandidaten für die Kommunalwahl. Berenbrinker ist im Stadtbezirk tief verwurzelt und will Dornberg für die Zukunft attraktiv und lebenswert weiterentwickeln.

Auf den weiteren Plätzen für die Bezirksvertretung wurde Katharina Meier, Normann Graeser, Ulrich Paus, Friederike Kleinesdar, Sybille Hülsmann-Pröbsting, Thomas Gaßdorf, Bernd Meier, Arne Tiemann und Wilhelm Kleinesdar von den Mitgliedern gewählt.

Unter dem Motto „Dornberg wird vor Ort gemacht“ wollen die Dornberger beide Ratswahlkreise für die CDU gewinnen. Dafür wurden im Ratswahlkreis 18 (Großdornberg) der 24-jährige Jura-Student Arne Tiemann nominiert. Tiemann ist stellv. Vorsitzender der Jungen Union und aktiv beim heimischen Sportverein.

Katharina Kotulla wurde im Ratswahlkreis 19 (Niederdornberg) nominiert. Kotulla ist 25 Jahre alt und studiert an der Bielefelder Universität Philosophie und Jura. Kotulla machte deutlich, dass der Stadtbezirk nicht vernachlässigt werden darf und eine gute Anbindung durch den öffentlichen Nahverkehr unverzichtbar ist.

Von den Kandidaten her, weise die Dornberger CDU eine zukunftsträchtige Besetzung auf, so Hermann Berenbrinker. „Wir setzen uns für Dornberg ein, damit wir Dornberg zukunftsfähig gestalten.“

Graeser ergänzt: „Wir werden Mitte und Augenmaß halten, unideologisch und pragmatisch für die Dornberger Bürgerinnen und Bürger arbeiten. Damit der Stadtbezirk lebenswert bleibt. Dabei müssen Natur, Arbeiten und Wohnen im Einklang bleiben.“


© 2020 CDU Kreisverband der Stadt Bielefeld